5 Tipps für eine erfolgreiche Content-Marketing-Kampagne

Content Marketing Strategie Tipps
Der Begriff „Storytelling“ ist momentan in aller Munde. Sie haben auch eine Geschichte zu erzählen, wissen aber nicht so recht wie? Hier erfahren Sie, warum eine aussagekräftige Key Message alleine nicht reicht und was Sie tun müssen, damit Ihre Content-Marketing-Kampagne auch die gewünschten Resultate erbringt.
Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sich KonsumentInnen nicht mehr nur für ihre Produkte interessieren, sondern auch etwas über Herstellungsprozesse, Arbeitsbedingungen sowie Werte und Zielsetzungen im Unternehmen erfahren möchten. Das bestätigt auch die aktuelle Statista Content Marketing Trendstudie 2022. Der Wunsch nach mehr Inhalten steht demnach bei Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Aber wie bringen Sie diese Infos vertrauenswürdig an die gewünschte Zielgruppe und worauf müssen Sie dabei achten?

Wir haben einen Leitfaden gestaltet, der zeigt, wie Ihr Storytelling zum Erfolg wird.

1. Klare Key Message

Der erste Schritt zum Start einer guten Content-Marketing-Kampagne ist es, sich zu überlegen: Wen will ich mit meiner Message erreichen, wer gehört zu meiner Zielgruppe und was sind deren Pain Points? Wenn ich das definiert habe, kann ich mich fragen: Was ist die Hauptaussage meiner Geschichte? Was will ich meinen UserInnen und potenziellen KundInnen sagen? Und welchen Nutzen haben sie davon?

Erst dann, wenn die Zielgruppe einen erkennbaren Nutzen von meiner Message hat, macht es tatsächlich Sinn, diese auch zu verbreiten.

Setzen Sie seit Neuestem auf eine nachhaltige Produktion, ist Ihr Unternehmen besonders familienfreundlich? Oder setzt Ihr Betrieb auf besondere Qualitätskontrollen und faire Arbeitsbedingungen? Diese Infos bringen UserInnen, die nachhaltig leben möchten oder gerade einen Job suchen, einen sinnvollen Mehrwert. Wollen Sie hingegen nur erzählen, dass Sie Produkte verkaufen, um Geld zu verdienen, wird das die LeserInnen womöglich recht wenig interessieren.

Pexels/Andrea Piacquadio

2. Messbares Ziel

Nachdem Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist und was Sie ihr mitteilen wollen, sollen Sie sich überlegen, was Ihr konkretes Ziel ist. Wollen Sie Conversions, Aufmerksamkeit bei einer bestimmten Zielgruppe – Stichwort „Top-of-Mind-Awareness“ – oder doch lieber langfristiges Vertrauen zu Ihrer Marke aufbauen?

Egal, welches Ziel Sie vor Augen haben: Definieren Sie es so, dass es messbar wird. So könnten Sie beispielsweise 2.000 LeserInnen anvisieren, die sich mindestens eine Minute lang mit Ihrer Hauptmessage auseinandergesetzt haben. Vergessen Sie dabei nicht, auch einen realistischen Zeitraum für die Zielerreichung vorzugeben. Dabei kann es sich um Kampagnenziele handeln, die in ein paar Wochen erreicht werden sollten oder auch um Jahreszielsetzungen, für die sie langfristig planen können.

3. Sinnvolle Distributions-Strategie

Wenn Sie wissen, welche Message Sie an wen verbreiten möchten und Sie ein messbares Ziel definiert haben, ist es an der Zeit, die passende Distributions-Strategie zu wählen.

Stellen Sie sich dabei Fragen wie: Welche Medien passen zu mir und meinem Unternehmen? Wie viele Sichtkontakte und wie viele LeserInnen will ich erreichen? Macht es Sinn, auch Social-Media-Plattformen mit einzuplanen? Auf welchen Plattformen ist meine Zielgruppe mit hoher Wahrscheinlichkeit anzutreffen? Dafür ist es auch sinnvoll, zu eruieren, welche soziodemographischen Merkmale die LeserInnen auf den unterschiedlichen Online-Portalen vorweisen.

Wir bei k-digital beraten Sie gerne, wenn Sie nicht genau wissen, über welche Plattformen und Kanäle Sie Ihre Zielgruppe am besten erreichen. Ob freizeit.at, kurier.at, k.at, film.at, events.at oder doch lieber futurezone.at – mit unseren Plattformen erreichen wir so gut wie alle Altersgruppen mit unterschiedlichen Interessen und können genauso gut eine breite wie auch eine sehr spezifische Zielgruppe ansteuern. Klingt gut? Bei k-digital bieten wir außerdem Pakete an, die eine fixe LeserInnen-Anzahl garantieren und Sie sich somit sicher sein können, dass Ihre Ziele erreicht werden.

Pexels/Samson Katt

4. Texte von Profis

Einfach so mal einen Text erstellen, der locker-flockig zu lesen, gut recherchiert ist und allen journalistischen Kriterien entspricht? Gar nicht so einfach! Am besten überlassen Sie das Texten den Profis, die wissen, wie man die wichtigsten Infos auf den Punkt bringt und wofür sich LeserInnen auch tatsächlich interessieren. Viele UnternehmerInnen befinden sich außerdem in einer Blase, in der Fachbegriffe und Floskeln zum normalen Umgangston gehören, die für Laien allerdings schwer zu erfassen sind.

Beauftragen Sie deshalb am besten ExpertInnen, die die Texte verfassen und wissen, worauf sie achten müssen. Meistens ist die Texterstellung günstiger, als Sie denken – Sie ersparen sich viel Zeit und Mühe und haben schlussendlich Texte, die Sie später auch für Ihre eigenen Zwecke verwenden dürfen.

Das Content-Marketing-Team von k-digital ist genau darauf spezialisiert und erstellt redaktionell anmutende Texte, die den journalistischen Kriterien entsprechen, vertrauenswürdig sind und neben den wichtigsten Informationen auch immer etwas Entertainment für die LeserInnen bieten. Egal, ob es sich dabei um Kunst- und Kulturthemen, die Themenbereiche Beauty, Reise, Gesundheit, Banken und Finanzen oder um Produkte im Lifestyle-Bereich handelt: Wir befassen uns gerne mit Ihrem Thema und gestalten es so, dass Sie Ihre Kampagnenziele mit Sicherheit erreichen.

5. Professionelle Evaluation

Um zu wissen, ob Ihre Content-Marketing-Strategie schlussendlich aufgegangen ist, sollen Sie Ihr Vorgehen evaluieren und überprüfen, ob Sie Ihre Ziele erreicht haben. Falls nicht, sollten Sie sich fragen: Woran hat es gelegen? Was kann ich das nächste Mal besser machen?

Nach jeder Content-Marketing-Kampagne, die wir bei k-digital umsetzen, erhalten unsere KundInnen genau deshalb einen detaillierten Report sowie eine Interpretation der Ergebnisse. Wir legen die Zahlen offen, ordnen sie ein, machen die Learnings für unsere Kundinnen gut sichtbar und geben hilfreiche Empfehlungen für die Zukunft ab.

Sie haben Lust, mit uns gemeinsam eine erfolgreiche Content-Marketing-Kampagne umzusetzen? Dann schreiben Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage an content@k-digital.at. Wir freuen uns!

Mediadaten