<strong>Blick in die Kristallkugel: Diese 5 Trends erwarten Sie 2023 im Content Marketing</strong> 

Nicht umsonst gilt das Content Marketing eine der wichtigsten Teildisziplinen im Marketing: So eignet es sich besonders gut, um Ihre Zielgruppe mit Informationen zu versorgen, das Vertrauen in Ihre Marke zu stärken und Ihre Kund:innen so langfristig an sie zu binden. Ob Sprachsuche oder „Recycling” von Content – Wir wagen einen Blick in die Zukunft und verraten Ihnen die wichtigsten Content-Marketing-Trends für das Jahr 2023. 

Zielgruppe vs. Kanal: So erreichen Sie Ihr Publikum besser

Wenn Unternehmen mit Informationen an die Öffentlichkeit treten wollen, steht am Beginn oft die Frage: „Wie erreiche ich meine Zielgruppe?“. Im nächsten Schritt setzen sich viele der Organisationen sofort damit auseinander, auf welchen Plattformen die Zielgruppe zu finden ist, anstatt das Kernstück ihrer Kampagnen im Fokus zu behalten: die Inhalte. Warum das Denken in Kanälen ein Fehler ist, erklären wir Ihnen hier.

Reichweite vervierfacht: k.at verzeichnet rasanten Anstieg

Auf der Überholspur: Mit 225.880 User:innen vervierfacht k.at als erfolgreiches Lifestyle-Einzelangebot des KURIER-Netzwerks seine Reichweite. Insgesamt verzeichnen die facettenreichen KURIER-Portale so über 3 Millionen User:innen und zählen mit fast 8 Millionen Unique Clients zu den reichweitenstärksten Online-Medien des Landes.

Content Marketing: Diese 6 Fehler sollten Sie vermeiden

Keine Angst: Content Marketing ist keine Raketenwissenschaft. Dennoch gibt es einige Fehler, die immer wieder auftauchen – und Ihre Content-Bemühungen leicht zunichtemachen können. Wir verraten, worauf Sie achten sollten, damit Ihr Content Ihre Kommunikationsziele tatsächlich unterstützt.

Besseres Google-Ranking: 5 SEO-Tipps von unseren ExpertInnen

Mann am Laptop

Wann ist der nächste Black Friday? Was hilft gegen Halsschmerzen? Und wo gibt es in Wien das beste Schnitzel? Wer heutzutage nach Rat sucht, greift meist zum digitalen Helfer Google. Doch wie gelangen Unternehmen, Content CreatorInnen, BloggerInnen & Co. mit ihren Inhalten an die Spitze der Suchanfragen? Wir haben das Thema genauer unter die Lupe genommen und verraten fünf SEO-Tipps, die Sie schnell und einfach umsetzen können.

Eierlegende Wollmilchsau? Was Content Marketing kann – und was nicht 

Content Marketing, Native Advertising, Branded Content: Dass ein Unternehmen mit relevanten, user-zentrierten Inhalten in der digitalen Welt punkten kann, ist 2022 kein Geheimnis mehr. Ist Content also die Lösung für alles? Wir nehmen unter die Lupe, auf welche Ziele Content wirklich einzahlen kann – und wo andere Maßnahmen aus dem Kommunikations-Mix vielleicht besser geeignet sind. 

Karrieremeldung: Rebecca Chromy wird Content Marketing Managerin bei k-digital

Rebecca Chromy

Rebecca Chromy, versierter Profi in der österreichischen Medienbranche, verstärkt k-digital als Content Marketing Managerin. Mit umfassender Online-Marketing-Expertise entwickelt sie als Teil des Content-Marketing-Teams kreative Ideen, Inhalte und Kampagnen, die Marken mit der Stimme eines seriösen Medienhauses aufladen.

FOCUS Erhebung: k-digital verhilft tink mit PR-Radiospot-Sujet aufs Siegertreppchen

tink Radiospot

And the Award goes to… Oscar-Feeling mitten in Wien. Die PR-Unit, rund um PR Director Thomas Thaler, lässt mit Stolz die Korken knallen. Das von der Kreativagentur konzipierte Radiospot-Sujet für Tech- und Smart-Home-Kunden tink schafft es dieses Jahr erstmals unter die Top 3 der werbestärksten Sujets in Österreich und ist als modernster Image-Sieger ausgezeichnet worden. tink setzt sich so im Bereich Hörfunk klar durch und steigt neben Hofer an die Spitze der diesjährigen Focus-Erhebung.